Warning: ob_start(): non-static method sem_google_analytics::track_links() should not be called statically in /homepages/30/d609721771/htdocs/clickandbuilds/ZndappR50/wp-content/plugins/sem-google-analytics/sem-google-analytics.php on line 159

Bing Vergaser – Roller gibt Vollgas

Roland | 14.09.2010 - 14:02

Neulich bei einer Ausfahrt – ja, ich habe meinen Roller tatsächlich noch angemeldet – bockte mein Gefährt. Gas geben war manchmal kaum möglich, oftmals gab der Roller jedoch von alleine Vollgas, wenn ich vorher schnell gefahren bin.

Also: Lenkerabdeckung abbauen, Gasgriff auseinander nehmen – für gut befunden. Im zweiten Schritt bauten wir den Vergaser ab. Wir stellten ziemlich schnell fest, dass der Gaszug ausgefranst war und in der Schieberfeder des Vergasers fest hing. Kontrolliertes Gas geben war also unmöglich.

Zum Glück besitzen wir ja nun ein Ersatzteillager, einen Zündapp R50 Roller ohne Papiere, der irgendwann auch noch mal restauriert und einer Vollabnahme beim TÜV unterzogen werden soll. Vorerst haben wir jedoch aus diesem R50 den Gaszug ausgebaut und in meinen Roller verfrachtet.

Bei der Gelegenheit haben wir auch gleich den Vergaser getauscht. Mein Vergaser passte nicht zu 100 % auf den Ansaugstutzen. In Verbindung mit dem Ansaugdämpfer fiel der Vergaser manchmal bei voller Fahrt ab – sehr unangenehm. Erste Versuche, die Passgenauigkeit durch Umkleben des Ansaugstutzens mit Alutape zu erhöhen, scheiterten.

Der neue Vergaser passte allerdings wunderbar auf den Ansaugstutzen. Nur leider scheint er einen Haarriss zu haben, wie mir Torsten von den Küstenflitzern erzählte. Zieht man die Schraube an der Schelle zu fest, verzieht sich offensichtlich der gesamte Vergaser und verklemmt das komplette Innenleben. An Gas geben ist dann nicht mehr zu denken.

Leider lernt man ja erst im Nachhinein aus seinen Fehlern. Also ist beim Testen und Gas geben der Gleitstein im Gasgriff gebrochen – ein sehr seltenes Ersatzteil, welches man häufig nur mit viel Glück bekommt, wenn man einen kompletten Gasgriff z.B. bei Ebay erwirbt.

Jetzt habe ich jedoch jemanden gefunden, der Gleitsteine aus Aluminium nachproduzieren lässt. Das ersehnte Ersatzteil ist gestern bei mir eingetroffen. Im Laufe des Monats werde ich den Roller also noch reparieren (er steht in einer Garage fern meiner Wohnung).

Weiterhin habe ich mir raten lassen, die Schelle des Vergasers nicht so fest zu schrauben, damit sich der Vergaser nicht verzieht.

Warten wir ab, ob der neue Gleitstein überhaupt passt und wir das Problem beheben können.
Zündapp R50 Gleitstein

Update:

Natürlich möchte ich Euch folgende Links zum Thema Bing Vergaser nicht vorenthalten:

http://2001667.homepagemodules.de/t506353f3592-Vergaser-R.html

http://www.moped-ersatzteile.de/vergaser/vergaser-nach-marke/index.php

3 Responses to “Bing Vergaser – Roller gibt Vollgas”

  1. simplicius sagt:

    habe großes interesse an gleitsteinen (zwei) .
    dein problem mit vollgas und so weiter kann ich gänzlich nachvollziehen…habe seit zwei wochen eine r50,diese restauriert (blecharbeiten seit vorgestern abgeschlossen) und kämpfe nun mit dem gasgriff und der richtigen einstellung von gang und kupplung…das teil hätte mich heut mittag fast abgeworfen und ich hab die sache nur noch durch eine slapstickeinlage zur freude meiner nachbarn in der griff bekommen…nun felt mir noch zu meinem glück ein richtiger ersatz des gleitsteins ( habe bei ebay einen griff ersteigert,aber da war der gleitstein auch schon verbogen,dieser funktioniert auch nur bedingt.könntest mir bitte bitte die adresse geben ?

    wäre ein dankbarer mitstreiter in sachen zweitakter

    mfg alexander

  2. goggo sagt:

    Hallo habe Gleitsteine lagernd NICHT im Shop nur auf Anfrage Gruß Helmut

  3. Kanuffl sagt:

    @goggo
    Da mir mein Gleitstein heute kaputt gegangen ist, hätte ich Interesse an einem Gleitstein. Sind die schon verkauft?

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis